Feistritzwerke STEWEAG
Materialwirtschaft

Bereich: Mobile, Prozessoptimierung, Schnittstellen / Integration

Wie kann Außendienst ohne optimierte Logistik funktionieren? Eher nicht so gut. Deshalb war die logische Konsequenz, dass wir uns auch in diesem Bereich der Prozesse annehmen. Die Abwicklung sollte für alle beteiligten Mitarbeiter so einfach und komfortabel wie möglich erfolgen.

Von der Kommissionierung eines Auftrags im Hauptlager über die Ausgabe von Material, die Auslieferung auf Baustellen bis hin zur Rücknahme von Restmaterial – alle Vorgänge wurden standardisiert und vereinfacht. Per Handheld mit Barcode-Scanner können sie rein digital abgewickelt werden und sämtliche Daten landen nahtlos in den Vorsystemen. Selbst die ausliefernden LKW-Fahrer sind per Client voll eingebunden, wodurch eine Nachverfolgung der Transporte in Echtzeit möglich wird.

Mit dieser integrierten Lösung konnten nicht nur die Effizienz und Transparenz verbessert werden. Die Feistritzwerke sind damit auch für kommende Aufgaben wie den SmartMeter Rollout bestens gerüstet.

6Handhelds
52Lagerorte
6870Umlagerungen

Projektschritte

Beratung

Gemeinsam mit der Fachabteilung des Kunden wurden die Prozesse in der Logistik analysiert. Speziell die Prozesse in der Materialversorgung des Außendienstes wurden vereinfacht und standardisiert.

Konzeption

Die Prozesse Kommissionierung, Materialausgabe, Auslieferung sowie Rücknahme wurden mittels Handheld abgebildet. Der Fokus wurde dabei auf einfache Bedienung und optimale Unterstützung des Mitarbeiters gelegt.

Umsetzung

Die entwickelte Lösung fügt sich nahtlos in die bestehende Infrastruktur (WFM, ERP) ein. Durch die starke Verwendung von Barcodes werden manuelle Eingaben und somit auch potentielle Fehleingaben minimiert.