Zum Inhalt springen
Green Energy mit online Self Service Portal

Energie Steiermark
Einspeiser Portal

Leistungen | Backend, Frontend, Technische Konzeption
Zurück zur vorherigen Seite

Photovoltaik Anlagen zur Erzeugung von grünem Strom werden immer beliebter. Dementsprechend steigt auch die Zahl der Anfragen an die Netzbetreiber stetig. Um Förderungen ansuchen zu können, benötigen Kund*innen bereits vorab Informationen wie den sogenannten Zählpunkt. Analog kaum zu schaffen.

Zur Unterstützung der internen Sachbearbeiter*innen und als Serviceleistung für die Kund*innen wurde in Zusammenarbeit mit der GIS-Abteilung der Energie Steiermark 2012 die erste Version des Online Einspeiser Portals entwickelt.

Sowohl Interessent*innen, die selbst erzeugten Strom ins Netz einspeisen wollen, als auch Planungsbüros können sich hier registrieren. Die Erfassung eines neuen Antrages umfasst die Art und geplante Leistung der Einspeisung sowie die genaue Position der Anlage, welche mittels integrierter GIS Karte mit Adress-Suche direkt visuell ein­gezeichnet werden kann. Anhand dieser Daten wird vollautomatisch ein Zählpunkt erzeugt und den Kund*innen als PDF Dokument zur Verfügung gestellt.

Die Web-Anwendung wurde als ASP.net MVC Lösung, also auf dem Microsoft Stack mit IIS und MS SQL Server basierend, umgesetzt. Das Portal integriert sich damit optimal in die bestehenden internen IT Systeme und erlaubt somit einen durchgehenden digitalen Prozess von der Erstanfrage durch den Kunden oder die Kundin über die interne Prüfung durch die Fach­abteilung bis hin zur finalen Netzzusage ohne Medienbruch oder doppelte Eingaben.

Das Produkt wird nach Umstrukturierungen im Konzern mittlerweile von der Fach­abteilung der Energie Netze Steiermark intern weiter­entwickelt.

Zur aktuellen Version des Einspeiser Portals

Projektschritte

Beratung

Es wurde Unterstützung bei der Migration der bestehenden Datenbank auf SQL Server geleistet. Damit sich Online-Anfragen nahtlos in den Gesamtprozess einfügen, wurden neue Status-Zustände eingeführt.

Konzeption

Die Erfassung durch die Endkund*innen sollte so einfach wie möglich sein, jedoch alle notwendigen Informationen enthalten. Die Abwicklung des Prozesses sollte so automatisiert wie möglich ablaufen.

Umsetzung

Das Portal wurde als MVC Anwendung mit Microsoft Technologien umgesetzt. Zur Datenerfassung auf einer interaktiven Karte wurde das hausinterne GIS integriert. Die Betreuung und laufende Weiterentwicklung erfolgt durch die eigene Fachabteilung.

Einspeiser Portal mit automatischer ZählpunktgenerierungEinspeiser Portal mit automatischer Zählpunktgenerierung
Integration GIS mit Geo-SucheIntegration GIS mit Geo-Suche
Vorheriges Bild
01
Nächstes Bild

Reden wir darüber, wie wir auch Ihren Prozess digital gestalten können.

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Nähere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.